Portrait-Mensch-mit-Migrationshintergrund

Ich bin Deutsch

Lieber Leser,
nein darum geht es nicht. Meine Nationalität spielt keine Rolle. Gar keine. Ich möchte heute für eine besondere Sache Werbung machen. Und zwar geht es um ein spannendes Projekt, das ich unterstützen möchte. Ein Projekt, das ganz weit weg von jeglichem Mainstream ist und den Puls der Zeit trifft. Ein Projekt um Gesicht zu zeigen. Ein Projekt eines Fotografen, der, so finde ich, meine größte Anerkennung findet. Er greift ein Thema auf, das ein ganz wichtige Botschaft vermittelt. Aus fotografischer Sicht, sowie aus sozialer und politischer Perspektive.

Bitte anschauen. Das Video passt so gut zu dem Thema

Ich bin Deutsch – Das Projekt

Martin Wolfert ist Fotograf und betreibt seinen eigenen Fotoblog Lichtträumer“. Lustigerweise arbeiten wir in der gleichen Firma und sind uns bezüglich der Fotografie noch nie über den Weg gelaufen. Auch online nicht. Ich bin durch den FotografR Blog Beitrag erst auf Ihn aufmerksam geworden. Die Welt ist doch klein. Und spannend zu sehen, wie viele Parallelen wir haben und welche Interessen uns begleiten.

Zurück zum eigentlichen Projekt “Ich bin Deutschland”. Beim ersten scrollen durch den Blogbeitrag blieb ich an einem Portrait hängen. Moment, den Menschen kennst du doch. Ein Blick nach rechts und ich sehe meinen Kollegen. Matthias, das bist doch du? Ja, das bin ich. Und was machst du da? Matthias erzählte mir über das Projekt, über die Arbeit, über den Fotografen, den ich bis dato nicht als Fotgrafen kannte :). Und kurze Zeit später war ich dann auf der Seite. Ich war sofort begeistert. Begeistert, weil es ein Projekt ist, das eine ganz wichtige Botschaft vermittelt.

Die Botschaft

Eine Botschaft, die zeigt, dass unsere Gesellschaft aus einer bunten Vielfalt an Menschen mit verschiedenen Wurzeln besteht. Ein Projekt mit Portraits von Menschen mit unterschiedlichen Wurzeln. Ein Projekt mit so viel Potenzial. Ein Projekt, das es zu unterstützen gilt. Ein Projekt, das zur richtigen Zeit veröffentlicht wird. Ein Projekt mit einem wichtigen Statement. Dass es all die Menschen sind, die unser Land ausmachen. Völlig unabhängig, woher ihre Wurzeln stammen.

Ich bin Deutsch! – Ein Projekt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“

So, und unten kommt ihr direkt auf die Seite. Und Leute. Bitte teilt das Projekt. Unterstützt das Vorhaben. Unser Land ist bunt und soll es bleiben.


Mein Beitrag

Ich kann bzw. möchte auch einen kleinen Beitrag dazu leisten. Auch wenn er fotografisch nicht aus dem Kontext heraus entstanden ist. Aber thematisch passt er dennoch. Ein Bild, eines Menschen mit anderen Wurzeln. Ein Mensch, der in unserer Gesellschaft verankert ist und einen wichtigen Job nachgeht. Er hilft anderen Menschen, die erkrankt sind.

Portrait-Mensch-mit-Migrationshintergrund
Beitrag erstellt 51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Cookie Preference

Dank der DSGVO, muss ich Sie vor dem Betreten der Seite über Cookies und Tracking aufklären. Sie entscheiden einfach durch das Bestätigen der Option. Mehr zu den Themen finden Sie in der Hilfe.

Bitte wählen Sie eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Datenschutz

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Will alle Kekse haben:
    Alle Cookies (Amazon Affiliate) sowie das anonyme Tracking werden zugelassen.
  • Danke, dass ihr meine Arbeit unterstützt (Amazon Affiliate + Matomo Cookies):
    Nur anonymes Tracking wird aktiviert und kann jederzeit deaktiviert werden. Es können keine personenbezogene Rückschlüsse gezogen werden. Es dient dem Erkenntnis Gewinn, welche Artikel am meisten Interesse wecken und wie ich Ihnen gezielten Inhalt bereitstellen kann.
  • Will gar nix:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können jederzeit der Besuchsauswertung widersprechen. Hierzu gibt es ein entsprechendes Opt-Out auf der Datenschutz Seite https://pavido.blog/datenschutz/

Zurück