Markus Schmitt - Fotograf und Blogger

Sprichst du meine Sprache?

URL-Strukturen, kostenlose Domains und kostenlose E-Mail Adressen

Lieber Hörer,

vielen Dank, dass du wieder bei PAVIDO Inside eingeschaltet hast. Ich spreche heute in kurzen 16 Minuten, wie ich in WordPress meine URL Strukturen sauber einbinde, warum kostenlose Domains (die im übrigen nur Subdomains sind) nicht professionell sind und warum man als Unternehmer keine kostenlose E-Mail Adresse verwenden sollte. 

Ergänzend als Hinweis. Am Anfang spreche ich von sprechenden Links. Meinte aber die URL Strukturen :). Aber das ergänzt sich ja, sobald man auf die Seiten verlinkt.

Und am Ende eine persönliche Empfehlung.

Podcast: Schmitt trifft Hayungs 

Beitrag erstellt 41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Cookie Preference

Dank der DSGVO, muss ich Sie vor dem Betreten der Seite über Cookies und Tracking aufklären. Sie entscheiden einfach durch das Bestätigen der Option. Mehr zu den Themen finden Sie in der Hilfe.

Bitte wählen Sie eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Datenschutz

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies (Amazon Affiliate) sowie das anonyme Tracking werden zugelassen.
  • Cookies zulassen (Amazon Werbung und anonymes Tracking):
    Nur anonymes Tracking wird aktiviert und kann jederzeit deaktiviert werden. Es können keine personenbezogene Rückschlüsse gezogen werden. Es dient dem Erkenntnis Gewinn, welche Artikel am meisten Interesse wecken und wie ich Ihnen gezielten Inhalt bereitstellen kann.
  • Keine Zustimmung:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können jederzeit der Besuchsauswertung widersprechen. Hierzu gibt es ein entsprechendes Opt-Out auf der Datenschutz Seite https://pavido.blog/datenschutz/

Zurück