SSL-SEO-Sicherheit

Der Uploadfilter trifft auch uns Fotografen und Podcaster

Lieber Leser,
Artikel13 oder auch bekannt als “Uploadfilter” wird mit aller Wahrscheinlichkeit kommen, außer das europäische Parlament im März bei der finalen Abstimmung doch noch dagegen stimmen wird. Was ich persönlich wirklich hoffe. Ich habe über Artikel13 und potenzielle Auswirkungen mehrfach hier im Blog berichtet. Weil der Uploadfilter, in meinen Augen, erhebliche Einschnitte in unseren Alltag haben wird. Als Fotograf, als Podcaster und als einfacher Nutzer. Was als “gute” Idee verkauft wird und Künstler vor Urheberrechtsverletzungen schützen soll, ist eher eine Maßnahme um eben das Urheberrecht der großen Konzerne zu sichern. Und ja, Urheberrecht ist wichtig. Und die Werke müssen auch gegen Missbrauch geschützt werden. Aber nicht, indem man einfach alles unter eine Art Generalverdacht stellt und Plattformen heranzieht und sagt: “Ihr seid jetzt dafür haftbar, wenn ihr eben Inhalte nicht auf Urheberrechtverletzungen prüft”. Und die großen Plattformen werden jetzt eben mal alles prüfen und Inhalte, die “möglicherweise” gegen Urheberrecht verstoßen könnten, blockieren. Damit auch meine Inhalte. Weil, ich ja als Podcaster auch lizenzierte Musik im Intro verwende. Oder Gema-freie Musik einbaue, die ich entsprechend den Bedingungen frei nutzen kann und den Urheber auch korrekt verlinke. Nun aber, wie sollen denn die Podcatcher herausfinden, ob ich nicht eine Urheberrechtsverletzung begehe? Und ja, davon sind die ganzen Podcatcher betroffen.

Und auch als Fotograf bin ich quasi betroffen. Weil jedes Bild unterliegt ja dem Urheberrecht. So und wenn ein Dritter ein ähnliches Bild, aus einer ähnlichen Perspektive, oder ein ähnliches Bild aufgenommen hat wie prüft dann Instagram, Facebook, Tumblr, dass hier kein Urheberrechtsverstoß vorliegt? Oder betrachte ich Youtube. Intro Musik, Bilder im Video, unterlegte Musik etc.pp. All das zählt dazu. Und was wird Youtube machen? Wahrscheinlich erstmal sperren. Und prüfen und dann irgendwann mal das Video freigeben. Aber nicht nur Youtube auch Twitch, die Live Streaming Plattform, ist betroffen. Quasi all das, was wir täglich nutzen.

Jetzt kann man natürlich sagen, was geht mich das an. Das geht dich was an, weil du als Nutzer keine Inhalte mehr in der Form konsumieren kannst. Weil erstmal eine Art General Verdacht besteht, dass eben die Verbreiter von Inhalten Urheberrechtsverstöße begehen können. Eine zeitnahe Verbreitung von Inhalten nicht mehr möglich sein wird. Es eine Art der Zensur ist. Und das Schlimmste ist zudem, dass es ein Bruch der Koalitionsvereinbarung ist. Weil gemäß dieser wurde sich darauf geeinigt, dass es eben nicht zu einem Uploadfilter kommen wird. Und nun doch.

SSL-SEO-Sicherheit
maglara – Fotolia.com

Was könnt Ihr tun?

Bleibt auf dem Laufenden. Informiert euch und kontaktiert euren Abgeordneten, der im europäischen Parlament sitzt und erklärt ihm, warum er eben gegen diesen Artikel13 im März bei der Abstimmung stimmen muss. Empfehlen möchte ich euch Twitter. Dort einfach #Artikel13 eingeben und ihr findet viele Infos dazu. Auch den SPD Abgeordneten Timo Wölken lege ich euch ans Herz. Ihr findet ihn unter @woelken oder unter Timo-woelken.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Empfehlungen

Ich habe selbst in meinem Podcast darüber eine Folge aufgenommen. Ihr könnt sie euch hier direkt anhören. Natürlich freue ich mich, wenn ihr meinem Podcast folgt. Einfach in eurem Podcatcher nach PAVIDO INSIDE suchen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von pavido.ninja zu laden.

Inhalt laden

Ansonsten unter Article13.de findet ihr eine andere Sichtweise auf den Uploadfilter. Ihr könnt auch den RA Somecke konsumieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#noarticle13 #füreinfreiesinternet #bitteteilen

Beitrag erstellt 53

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben