Segelboot-auf-dem-Bodensee

Kollegen untereinander – Miteinander oder Gegeneinander

Mobbing, Bashen, Hetzen – Der neue Trend?

Lieber Leser,

ich habe doch etwas Zeit gebraucht und überlegt ob ich diesen Artikel verfassen soll. Aber ich möchte doch die Gelegenheit ergreifen und etwas dazu schreiben. Ich bin selbst als Hochzeitsfotograf tätig und dadurch auch in manchen Facebook Gruppen unterwegs. Ich bin normalerweise eher der stille Leser und helfe sehr gerne. Aber als ich gestern Abend einen Beitrag gelesen habe, verschlug es mir tatsächlich die Sprache. Aber lest selbst und bildet euch eure Meinung.

Facebook Gruppen – Segen und Fluch

Wie gesagt, ich bin selbst in einigen Facebook Gruppen unterwegs. Man trifft nette Leute, tauscht sich aus, hilft einander und trifft sich sogar. Ja, sogar Partnerschaften sind daraus entstanden. Das ist die gute Seite. Aber leider ist es wie immer. Es gibt da auch die schlechte Seite. Und die habe ich gestern mal wieder kennenlernen dürfen. Ein Kollege, der gerade mit der Hochzeitsfotografie angefangen hat, zeigte ein Bild und bat um Meinung. Aber was passierte? Anstatt zu helfen? Es wurde abgelästert. Und zwar in einer Art, dass der Hilfesuchende den Beitrag löschte und wahrscheinlich nie wieder Hilfe erbitten wird. Und zur Krönung wurde sogar ein Beitrag eröffnet in dem sich darüber aufgeregt wurde, dass dieser Hilfesuchende ja den Beitrag gelöscht habe, der dann selbst den Beitrag gelöscht hat, da Gott sei Dank, Gegenwind kam.

Aber es gibt auch die Fotografen, die auch Ihre Meinung vertreten. Mitteilen, dass solche Reaktionen nicht angemessen sind und keinerlei Nutzen haben. Und solche Themen nicht einfach totschweigen. Den Mund aufmachen.

Zunächst einmal ein Auszug:

“Wie ich das mag… Erst einen Beitrag aufmachen, sich lustig über ein Mitglied machen das seinen Beitrag mit dem Wunsch nach Kritik gelöscht hat. …. das es Gegenwind gibt und man nicht so cool ist wie man dachte und dann seinen Lästerbeitrag übers Löschen selber löschen….”

Und Zack, es ging los. Die Masse hat sich daran ergötzt und jeder musste seine Meinung vertreten. Aber der Beitrag, der mir doch etwas zu Kopfe stieg enthielt ungefähr den Inhalt.

“Diese Typen, die sich angeblich Hochzeitsfotografen schimpfen. Verlangen auch noch viel Geld.  Solche Schrott Bilder. Liefern schlechte Qualität ab. Unfair gegenüber den Kunden. Wir haben eine Mega Verantwortung. Beschmutzt den Berufsstand….”

Also liebe Leute. Es ist doch so.  Es gibt in jeder Branche Profis, Fortgeschrittene und eben Anfänger. Für jeden gibt es einen Kundenkreis. Kunden entscheiden wen sie buchen und bezahlen. Ist doch gut so. Wieso maße ich mir an, Qualität oder Personen zu kritisieren. Das ist doch keine Hilfe. Vielleicht gefallen mir die Bilder nicht. Vielleicht ist der Bildaufbau nicht gut. Aber das ist meine Sichtweise. Und dann helfe ich doch um dem Kollegen weiterzuhelfen. Wenn er die Hilfe nicht annimmt, auch gut. Und wenn er seine Kunden hat, die genau diesen Bildstil wollen. Perfekt. Werde glücklich damit. Was will ich eigentlich damit sagen.

Fazit

Segelboot-auf-dem-Bodensee
Alleine unterwegs.

Leute, was ich einfach nur als Anregung mitgeben möchte. Helft einander. Und hört auf euch gegenseitig immer als Konkurrenten zu sehen. Miteinander. Man kommt viel weiter. Versucht es einfach mal. Und es tut auch gut zu helfen. Es bringt Freundschaften. Gemeinsame Ideen entstehen nicht durch Hass, nein durch Kooperation. Und vielleicht entwickelt sich ja daraus auch eine neue Geschäftsidee. Alleine rumlaufen hat noch nie geholfen. In diesem Sinne. Segelt nicht allein im Boot. Ein Boot steuert man auch miteinander.

 

Beitrag erstellt 54

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben